"Veruschka Bohn trifft mit Feder, Pinsel und Stift die Kneipe, die Bar, das Niemandsland. Sie sieht die Sehnsucht, das Sein, die Angst vor der Angst und den Abgrund vor dem Erwachen. Alles ist gut. Doch es gibt keinen Trost.

Die Theke als Zwischenwelt. Selten so einfühlsam, selten so roh beschrieben.

Ein kleines Juwel."

Clemens Mitscher

 

aus der Mead Hill ART & DESIGN Sammlung

 

HIER kaufen!

Auszüge aus Wohlsein!